Sonnenseiten fĂĽr die Seele
  • Abendlob im Garten hinter dem Castordom
FĂĽr Donnerstag, den 3. August 2017 lädt die franziskanische Gruppe „Tautropfen“ zu einem Abendlob in den Garten hinter dem Castordom  ein.
Beginn: 20.00 Uhr
Musikalisch wird das Abendlob von Dekanatskantor Sven Scheuren und Frau Brigitte Bauer mitgestaltet.
Nach dem Abendlob ist Gelegenheit, sich im Garten von St. Castor in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Moselwein zu begegnen.
Bei schlechtem Wetter werden wir in die Kirche ausweichen.
Herzliche Einladung an alle!
 
Gelobt seist du, mein Herr!
 
- Musikalisch gestaltetes Abendlob in Beilstein am 31. August 2017
 
Die franziskanische Gruppe „Tautropfen“ lädt alle Interessierten des Dekanates Cochem zum musikalischen Abendlob am Donnerstag, den 31. August um 19.30 Uhr  in die Wallfahrtskirche St. Josef nach Beilstein ein.
Meditative Texte und Instrumentalmusik bringen den Teilnehmenden den Sonnengesang des Hl. Franziskus näher und geben Impulse für das eigene Leben.
Texte: Franziskanische Gruppe „Tautropfen“
Musik: Dekanatskantor Sven Scheuren, Klavier/Orgel
              Brigitte Bauer, Violine, Viola
Die Bibel – Orientierung für mein Leben!?:
Wenn Sie die Bibel als Orientierungshilfe für ihr ganz persönliches Leben kennen lernen und sich mit anderen darüber austauschen möchten, dann kommen Sie zum Bibelgespräch, das die franziskanische Gruppe „Tautropfen“ einmal monatlich anbietet.
Das  Bibelgespräch im Monat August findet am Donnerstag, den24. August 2017 um 20.00 Uhr im Pfarrhaus in Karden statt.
Herzliche Einladung!
Neue Spendenaktion der franziskanischen Gruppe „Tautropfen“:
 
Die franziskanische Gruppe „Tautropfen“ im Dekanat Cochem feiert am 1.Oktober 2017 ihr 25. Franziskusfest und ihr 25-jähriges Bestehen..
Anlässlich dieses Festes lädt die Gruppe alle Menschen des Dekanates Cochem ein, sich an einer gemeinsamen Spendenaktion zu beteiligen. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass viele kleine und große Spenden zu einer großen Summe führten und wir gemeinsam auf diese Weise wirksam Not in der Welt lindern konnten.
Die Spendenaktion läuft ab sofort bis zum 1. Oktober 2017. Der Erlös des gesamten festes kommt auch dieser Spendenaktion zu Gute.
Auch wenn der Bürgerkrieg in Aleppo seit Ende letzten Jahres zu Ende ist, leidet die Bevölkerung noch massiv unter den Auswirkungen. Wasser und Strom funktionieren in weiten Teilen der Stadt nicht, ganze Straßenzüge sind komplett zerstört. Die Versorgung mit Treibstoff ist schlecht, so dass auch das Betreiben von Stromgeneratoren oft nicht möglich ist. Viele Schulen sind geschlossen. Die Menschen haben nicht mehr viel Geld und viele Arbeitsplätze sind weggefallen. Die Lebensbedingungen für die Menschen vor Ort sind nach wie vor menschenunwürdig. Deshalb haben wir uns entschieden auch in diesem Jahr die Franziskaner in ihrer Arbeit in Syrien zu unterstützen durch ein Projekt der Missionszentrale der Franziskaner in Bonn, das mit 50000,-€ betitelt ist.
Die Franziskaner konzentrieren ihre HilfsmaĂźnahmen auf folgende Schwerpunkte:
  • WeiterfĂĽhrung des Aufnahmezentrums
  • UnterstĂĽtzung der Menschen mit Lebensmitteln und Medikamenten
  • Versorgung der Familien mit Trinkwasser durch Verteilung von Wassertanks und Wasser
  • Hilfe fĂĽr die BedĂĽrftigsten (Kinder, Schwangere, MĂĽtter mit kleinen Kindern, Behinderte, Ă„ltere) aus der größeren Region mit Verpflegung und medizinischer Versorgung
  • Reparatur und Wieder-bewohnbar-Machen der Wohnungen und Häuser, die von Raketen und Mörsergranaten getroffen wurden
  • Versorgung mit Heizöl
  • Förderung und GrĂĽndung von Kleins- und Kleinunternehmen, vor allem fĂĽr Jugendliche und junge Erwachsene
  • Bau eines FuĂźball und Basketball-Platzes auf dem Gelände der Franziskaner, damit die Leute zusammen kommen können, Sport machen können und sich entspannen und wieder Freude am Leben bekommen
 
Bisher können die Franziskaner 4200 Familien unterstĂĽtzt werden. Sie wollen ihr Hilfsprogramm  mit unserer Hilfe um 250 Familien erhöhen.
Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchte, können Sie eine Spende unter dem Stichwort: „Hilfe für notleidende Menschen in Syrien“ auf folgende Konten überweisen:
 
Bistum Trier /Dekanat Cochem)
Sparkasse Mittelmosel:
IBAN: DE23 5875 1230 0032 4261 32
VR Bank Rhein-Mosel eG
IBAN: DE52 5766 2263 0001 9254 86