Grusswort

Foto: Pater Andreas Pohl

Möge dein Weg
dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den RĂŒcken stĂ€rken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen und der
Regen um dich her die Felder trÀnken.
Und bis wir beide, du und ich, uns wieder sehen,
möge Gott dich schĂŒtzend in seiner Hand halten.
Gott möge bei dir auf deinem Kissen ruhen.
Deine Wege mögen dich aufwĂ€rts fĂŒhren,
freundliches Wetter begleite deinen Schritt.
Und mögest du lÀngst im Himmel sein,
wenn der Teufel bemerkt, dass du nicht mehr da bist.

 
Ihr Seelsorgeteam
Dechant Walter Fuß    P. Andreas Pohl    Pater Adam Dedik
Diakon M. PrzesangGRef. Bernd Gilles      GRef. Markus Alt