13. April  GrĂĽndonnerstag
18.00 Uhr - 20.00 Uhr Beichtgelegenheit
20.00 Uhr Hl. Messe vom letzten Abendmahl, anschl. Gebetswache bis 22.00 Uhr
 
14. April  Karfreitag
08.00 Uhr  - 18.00 Uhr Beichtgelegenheit
09.30 Uhr Kreuzwegbetrachtung in der Wallfahrtskirche mit P. Andreas Pohl.
Musikalisch begleitet von Ehepaar BrĂĽck aus Monreal
14.00 Uhr Kreuztracht der Männer
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie
 
15. April  Karsamstag
10.00 Uhr  - 12.00 Uhr Beichtgelegenheit
20.00 Uhr Osternachtsfeier
 
16. April  Ostersonntag – Hochfest der Auferstehung des Herrn
14.00 Uhr Anbetung – Beichte – Rosenkranz
15.00 Uhr Anliegenandacht mit Predigt
Ostermontag sind die Gottesdienste wie an Sonntagen
 
23. April  Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit – WeiĂźer Sonntag
08.30 Uhr FrĂĽhmesse
11.00 Uhr Hochamt
Ab 13.00 Uhr Beichtgelegenheit bis 17.00 Uhr und nach der Hl. Messe solange Bedarf ist - (Pause nur während der Andacht)
15.00 Uhr Eucharistische Andacht und Barmherzigkeitsrosenkranz
17.00 Uhr Abendmesse
 
28. April  Freitag  in der Wallfahrtskirche
17.00 Uhr Anbetung und Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Lobpreis
19.00 Uhr Segnungsgottesdienst,gestaltet vom Katholisch-charismatischen Gebetskreis Auderath
 
1. Mai  Montag
10.30 Uhr Rosenkranz
11.00 Uhr Pilgermesse (Wallfahrtstag der Pfarrei Nachtsheim)
15.00 Uhr Andacht zur feierlichen Eröffnung der Maiandachten
 
5. Mai  Herz-Jesu-Freitag
15.00 Uhr Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit
17.00 Uhr Herz-Jesu-Amt, Messbundmesse
 
21. Mai – Anliegensonntag
14.00 Uhr Anbetung – Beichte – Rosenkranz
15.00 Uhr Anliegenandacht mit Predigt
 
25. Mai  Christi Himmelfahrt
13.30 Uhr Pilgermesse der Pfarrei Retterath
Gottesdienste wie an Sonntagen
 
2. Juni  Herz-Jesu-Freitag
15.00 Uhr Eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit
17.00 Uhr Herz-Jesu-Amt, Messbundmesse
 
Pfingstsonntag und Pfingstmontag sind die Gottesdienste wie an Sonntagen
 
15. Juni  Fronleichnam
09.30 Uhr Hochamt in der Wallfahrtskirche musikalisch belgeitet vom Musikverein Leienkaul, anschlieĂźend Prozession um die Kirche
17.00 Uhr Abendmesse
 
15 . – 18. Juni  Donnerstag bis Sonntag
Glaubensfestival im Festzelt am Kloster gestaltet vom
Katholisch-charismatischen Gebetskreis Auderath
Referent: Pfarrer Peter Meyer
16. Juni  Freitag  Segnungsgottesdienstim Festzelt am Kloster
gestaltet vom Katholisch-charismatischen Gebetskreis Auderath
18.30 Uhr Lobpreis
19.00 Uhr Hl. Messe mit anschlieĂźender Einzelsegnung
 
18. Juni Anliegensonntag
14.00 Uhr Anbetung – Beichte – Rosenkranz
15.00 Uhr Anliegenandacht mit Predigt
 
22. Juni  Donnerstag
19.30 Uhr Hl. Stunde in der Wallfahrtskirche
 
23. Juni  Herz-Jesu-Fest
14.30 Uhr Rosenkranz
15.00 Uhr Festgottesdienst

Partnerschaftliche Exerzitien zur Osterzeit in Maria Martental

02. Mai 2017 von 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Partnerschaftlich, d.h. ein Mensch mit geistiger Behinderung und eine Begleitperson (Mitarbeiter, Angehöriger oder Ehrenamtliche) verbringen den Tag in Gemeinschaft mit anderen „Paaren“.
Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.  
Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen (9 „Paare“) begrenzt.
Nähere Informationen und Anmeldung bei Pastoralreferent Manfred Walter, St. Martin Düngenheim (dienstags bis donnerstags, Tel. – Nr. 02653 / 598-186 oder Zentrale 598-0
 


 
 

Herzlich willkommen im Wallfahrtsort Maria Martental

Vom „Pilgerheim“ zur  
Martentaler Gastronomie

Herz-Jesu-Priester    

Wechsel der Betriebsträgerschaft im April 2017

  M18

Liebe Mitchristen und Freunde des Wallfahrtsortes Maria Martental!

Seit vielen Jahren bieten wir Herz-Jesu-Priester am Wallfahrtsort Maria Martental neben den regelmäßigen Gottesdiensten und vielfältigen Seelsorgeangeboten auch Angebote für das leibliche Wohl in der Pilgergaststätte (landläufig „Pilgerheim“ genannt).

Die Gaststätte wurde nun während der Wintermonate grundlegend renoviert und umgestaltet. Die Gemeinschaft der Herz-Jesu-Priester ist in Zukunft nicht mehr in der Lage, die Pilgergaststätte selbst zu betreiben und übergibt deshalb ab Frühjahr 2017 die Betriebsträgerschaft in die professionellen Hände der „St. Martin Gastronomie“.

Die St. Martin Gastronomie Ulmen ist ein Integrationsbetrieb der Bildungs- und Pflege-einrichtungen von St. Martin Düngenheim-Kaisersesch-Ulmen, in Trägerschaft der St. Hildegardishaus gGmbH der Kreuzschwestern von Bingen, mit denen die Herz-Jesu-Priester seit langen Jahren eine enge und gute Zusammenarbeit verbindet. Ab dem Wochenende 1./2. April 2017 startet das Team der „Martentaler GASTRONOMIE“ und bietet ein interessantes gastronomisches Angebot für Einzelne und Gruppen, mit differenzierten Speiseangeboten (Mittagessen, Snacks, Kaffee und Kuchen, Getränke). Einzelpilger und Gäste finden ein leckeres Speiseangebot vor, und für Wünsche von Wallfahrtsgruppen, Tagungsgruppen, - für individuelle Feste und Feiern, (z.B. Hochzeits-feiern, Goldhochzeiten, Erstkommunionfeiern, Trauerkaffee, Geburtstage etc.) gibt es ansprechende Bankett-Angebote nach individueller Absprache. Auch weiterhin stehen die Patres von Martental für die Gläubigen seelsorglich zur Verfügung oder vereinbaren mit Pilgergruppen individuelle Gottesdienste oder geistliche Angebote. Für Ihre Anliegen und Anfragen stehen wir weiterhin gerne bereit und sorgen auch dafür, dass Ihre gastronomischen Wünsche zur Zufriedenheit abgestimmt und bearbeitet werden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Neueröffnung Anfang April 2017 und stehen für Ihre Anfragen gerne zur Verfügung:

Kloster Maria Martental, 56759 Leienkaul,  Telefon: 02653/9890-0 / 9890-24
Fax: 02653 / 9890 - 19 ; E-Mail wallfahrtsbuero@kloster-martental.de

Mit freundlichen GrĂĽĂźen

fĂĽr das Kloster Maria Martental:          fĂĽr die St. Martin Gastronomie:

P. Konrad Flatau, SCJ                           Markus Wagener

Rektor                                                      Direktor