Mitteilungen der Pfarrei Landkern:


Dienstjubiläum und Abschied als Hausmeister vom Kindergarten

Gleich 2 Anlässe standen am 29. Oktober im Kindergarten Landkern im Mittelpunkt, die gefeiert werden durften.
Alexandra Schuster feierte ihr 25 jähriges Dienstjubiläum bei der Katholischen Kirche. Von diesen 25 Jahren arbeitete sie 16 Jahre im Kindergarten Müllenbach, ebenfalls unter Katholischer Trägerschaft. Seit 2005 gehört Sie zu dem Team des Katholischen Kindergarten Landkern.
Aus diesem Anlass gratulierten in einer kleinen Feierstunde der Träger, durch Herrn Pastor Dr. Volker Malburg und Herrn Elmar Esper, und Frau Mayer für das Team des Katholischen Kindergarten Landkern.
Auch Frau Martina Schmidt, langjährige Wegbegleitung aus dem Kindergarten Müllenbach nahm der teil, um Frau Schuster zu gratulieren.
Frau Mayer und der Träger bedankten sich ganz herzlich für die geleistete Arbeit und das Engagement in den vergangenen Jahren.
 
Zum anderen hat sich das Team und der Träger von Herrn Toni Klasen verabschiedet, der seit vielen Jahren als Hausmeister für den Kindergarten tätig war.
Herr Klasen war seit Anfang an sehr stark mit dem Kindergarten verbunden und hat die Geschicke des Kindergartens in ganz unterschiedlichen Rollen mit begleitet.
( Vater, Mitglied des Elternbeirates, Mitglied des Verwaltungsrates, Hausmeister und Opa von einigen Enkelkindern)
Herr Klasen zeichnete sich in all den Jahren durch ein großes Engagement aus, weit über seine Nebentätigkeit hinaus.
Wir sagen ganz herzlich Dankeschön, und wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute.

Ein Kind wird getauft
Die Taufe eines Kindergartenkindes gehört zu den besonderen und ganz persönlichen Festen in unserem Kindergarten. In Zusammenarbeit mit den Eltern freuen sich die Erzieherinnen, das Taufkind in dieser schönen Zeit begleiten zu dürfen.
Aus diesem Anlass wurde der Gemeindereferent Bernd Gilles eingeladen, um in kindgemäßer Form mit den Kindern über die bevorstehende Taufe zu sprechen.
Die Taufkerze, das weiße Kleid, gesegnetes Wasser und kostbares Öl sind wichtige Symbole dieses Sakramentes. Das Kind ist die Hauptperson in der Tauffeier. Wenn Kinder als Babys getauft werden, bekommen sie von ihrem großen Fest noch nicht so viel mit - zumindest was die Erinnerung betrifft. Um so bedeutender sind Erinnerungen an die Taufe, wie zum Bsp. Gespräche, Fotos, die Taufkerze, usw.
Ältere Kinder erleben die Taufe bewusster mit und sehen dem Tag natürlicherweise mit mehr oder weniger Aufregung entgegen. Und hier brauchen die Kinder die Erwachsenen, die sie liebevoll begleiten.
Ein Taufkleid aus den 50 Jahren motivierte die getauften Kinder im Morgenkreis von ihrer eigenen Taufe zu berichten, die sie aus den Erzählungen und Fotos mit den Eltern nachempfinden durften oder auch durch die Taufe eines Geschwisterkindes.
Eine bedeutende Botschaft, die die Kinder für sich erfahren haben war, dass Jesus der Freund aller Menschen ist und durch die Taufe zeigen die Menschen ihrerseits, dass auch sie ein Freund von Jesus sein wollen. In Erinnerung an die Taufe von Jesus im Jordan durch Johannes den Täufer so erzählte Bernd Gilles u. a. , werden Kinder und Erwachsene mit gesegnetem Wasser getauft.
Die Kinder und Erzieherinnen der Gruppe freuen sich darauf an der Tauffeier teilzunehmen, das Taufkind zu begleiten, gemeinsam zu singen und zu beten   im Kreis von Familie, kleinen und großen Freunden.
 

Nachruf
Am 1. Dezember 2014 verstarb plötzlich und unerwartet

Herr Josef Lauxen

 
Über 50 Jahre war er aktives Mitglied des Kirchenchores, für den er stets treu und pflichtbewusst den Idealen zur Ehre Gottes zu dienen bereit war.
Er interessierte sich immer für die Aktivitäten des Kirchenchores, auch nach seiner Erkrankung und fühlte sich der „Musica sacra“ stets verbunden.
Wir nehmen Abschied von einem guten Freund und Sänger und danken ihm für seine Treue und für seinen Einstz in unserem Chor.
Es ist uns ein Anliegen, ihm stets eine ehrendes Gedenken zu bewahren.
 
Kirchenchor „St. Cäcilia“ Landkern

Landkern, im Dez. 2014


 
 
Konzert bei Kerzenlicht in Landkern am 7. Dezember 2014
Der Mandolinenclub Kehrig vor über 10 Jahren eine Reihe von Kirchenkonzerten, die unter dem Namen „Konzert bei Kerzenlicht“ auf ein interessiertes Publikum stießen.
 
In loser Folge fanden diese Konzerte zunächst in der Pfarrkirche zu Kehrig, später sowohl in Mayen als auch in der näheren und weiteren Umgebung, statt. Nun freuen wir uns über die Möglichkeit, in Landkern spielen zu dürfen.
 
Das Mandolinenorchester hat sich unter dem Dirigat von Thomas Braun ein breites Repertoire an Volksweisen, aber auch an klassischen und zeitgenössischen Mandolinenstücken erarbeitet und ist bestrebt, sich auf diesem Weg weiterzuentwickeln. Dazu finden regelmäßig Proben und Probenwochenenden statt.
Seit einigen Jahren unterhält der Mandolinenclub Kehrig auch ein Jugendorchester,das solistisch oder gemeinsam mit dem Hauptorchester auftritt und sich mit modernen Stücken profiliert.Unserer Tradition folgend soll auch dieses Konzert bei freiem Eintritt stattfinden;über Spenden für unsere Jugendarbeit würden wir uns freuen. Wir hoffen auf möglichst vieleinteressierte Zuhörer, die sich von sanften Mandolinenklängen mitnehmen lassen wollen.
 

 
Seniorenausflug Landkern/ Greimersburg
Am 24. 09.2014 fuhren die Senioren der Pfarrgemeinde Landkern/ Greimersburg, bei schönem Wetter, mit einem modernen Reisebus, ins Mausefallenmuseum nach Neroth. Dort wurde bei einem Film und anschließender Führung die Lebens-und Arbeitsweise der Bevölkerung erklärt. Danach wurde im Café Maarblick in Schalkenmehren gemütlich Kaffee getrunken und ein gutes Stück Kuchen durfte auch nicht fehlen. Abends ließ man den Tag im Beisein von Pastor Malburg im Gasthaus Esper in Greimersburg ausklingen.

Firmlinge gestalten Nachmittagskaffee und spendeten für hilfsbedürftige Menschen in Afrika
 
 
 
Greimersburg. Am 9.7.2014 wurde der monatliche Nachmittagskaffee der Dorfgemeinschaft von den diesjährigen Firmlingen gestaltet. Über 30 Teilnehmer erfreuten sich bei Kaffee, Kuchen und mancherlei Kurzweil. Der Erlös des Nachmittags spendeten die Jugendlichen an das von Ramona Junglas vertretene Projekt „Soruda“, das bedürftige Menschen in Afrika unterstützt.
 
 
Am Mittwoch, den 20.08.2014 haben die Firmlinge aus Landkern die Frauengemeinschaft bei der Ausrichtung des Seniorenkaffees tatkräftig unterstützt. Neben dem Austeilen von Kuchen, Kaffee und anderen Getränken gehörten auch das Auf- und Abräumen der Tische sowie das Spülen zu ihren Aufgaben. So haben Marcel, Katrin, Ronja, Jan und Rieke (v.l.) den Nachmittag mit viel Spaß und Freude erlebt und fanden den Nachmittag mit den Senioren sehr bereichernd.
 

 
Ein herzliches Dankeschön allen, die immer wieder Geld spenden für den Blumenschmuck in der Pfarrkirche. Ein besonderer Dank geht an die Frauengemeinschaft für eine Spende für den Maialtar.
Mechthild Braunschädel, Küsterin

   
Fronleichnamsprozession in Landkern
Bei idealem Wetter, trocken und keine Sonne, konnte am Fronleichnamstag die Prozession stattfinden. Dank an alle, die mitgegangen sind und zum Gelingen der Prozession beigetragen haben.
 
     
 

 


Unsere Erstkommunionkinder 2014
 
C:\Users\Saxler\Pictures\Kokis Illerich 2014.JPG
 
Aus Landkern: Aaron Conrad
Aus Greimersburg: Anton Steffes-lay, Madita Wagner, Lisa Theisen
Aus Illerich: Simon Grimmer, Felix Holz, Julian Kremer, Kilian Reif,
                     Luca Schmitz, Max Stolz
Aus Wirfus: Samira Mülhausen, Robin Rink
Aus Kail: Simon Pitsch

Greimersburg
 
Herzlichen Dank an alle, die für den Blumenschmuck in der Kirche in Greimersburg spenden. Ein besonderer Dank gilt dem Junggesellenverein Greimersburg.
Leni Kluwig, Küsterin

Pfarreien Landkern/Illerich

Es sollen eventuell weitere Exemplare vom Familienstammbuch der Pfarreien Landkern/Illerich gedruckt werden.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte im Pfarrbüro Landkern.


Katholische Frauengemeinschaft Landkern

 
Wie auch schon in den vergangenen Jahren, begleitete die Gitarrengruppe die Frauen aus Landkern und Greimersburg bei der Feier des Weltgebetstages. Ca. 50 Frauen nahmen am Gottesdienst teil.
Danke an alle, die mit vorbereitet und gefeiert haben.
Das Ergebnis der Kollekte betrug 303,-€
 
      

Ostern mit dem SV Landkern

Karfreitag, 18.04.2014
Osterkläppern durch die Gemeinde. Treffpunkt: 11:50 Uhr an der Kirche
Weg: Auf der Bint, Hohlstrasse, In den Weiden, Neustrasse, Hauptstrasse, Unterer Berg, Oberer Berg, Neubaugebiet
Die Kinder sammeln nach altem Brauch gekochte Eierspenden ein, die sie dankend persönlich entgegennehmen oder vor den Türen ersichtlich bereitgestellt einsammeln.
Karsamstag, 19.04.2014
Großes Ostereiersuchen auf den „Hesseln“ wie immer mit vielen bunten Nestern und einem echtem Osterhasen!
Beginn ist um 15:00 Uhr
Auch in diesem Jahr sorgt der SV mit frischen Waffeln, Kaffee und Kaltgetränken für das leibliche Wohl.
Auf viele fleißige Kläpper und Nestesucher freut sich der gesamte Vorstand des SV und ganz besonders der Osterhase.

Am 05.01.2014 machten sich die Sternsinger aus Landkern und Greimersburg nach dem Gottesdienst auf, um unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein" die Sternsinger-Aktion zu unterstützen.  In Landkern sammelten die Sternsinger 1.737,12 €  und in Greimersburg 1.261,88 € .

Wir möchten auf diesem Weg allen Sternsingern für ihren Einsatz danken, ebenso Euren Eltern, die Euch ermutigt haben zu helfen und Euch mit Essen versorgten. Viele von Euch waren neben dem Sternsingen bereit, auch noch gespendete Süßigkeiten an die Tafel nach Cochem abzugeben. Die Helfer der "Tafel" haben sich sehr darüber gefreut. Unser Dank gilt auch allen Spendern.


Sternsingeraktion

In der Pfarrei Landkern – Greimersburg kommen die Sternsinger am Sonntag, 05. Januar 2014 zu Ihnen.


Landkern

Ab Dezember fällt das Rosenkranzgebet aus. Wir starten dann wieder in der Fastenzeit, am Mittwoch 12. März, mit der Kreuzwegandacht.


An die Kinder und Jugendlichen in Landkern,

unter dem Motto: „ Segen bringen, Segen sein!“ werden Anfang Januar 2014 wieder viele Kinder und Jugendliche in Deutschland unterwegs sein und Gaben für Kinder sammeln, denen es nicht so gut geht. Diese Spenden kommen den Flüchtlingskindern von Malawi und weltweit zu Gute.

Auch wir wollen uns in unserer Pfarrei wieder an dieser Aktion beteiligen.

Bist Du dabei?  Das wäre schön.

Mitmachen können alle Kinder ab dem 3. Schuljahr. Es wäre schön, wenn sich viele melden würden. Materialausstattung ist vorhanden, ihr braucht nur ein wenig Zeit mitzubringen.

Die Sternsinger gehen in Landkern  am Sonntag, den 05. Januar 2014.

Zu einem ersten Treffen lade ich Euch daher für Dienstag, den 03.12.2013 um 16.00 Uhr ins Pfarrhaus ein. Wer an der Aktion teilnehmen möchte, aber an diesem Tag nicht kann, bitte kurz bei mir melden. Aufteilung der Straßen und Gruppenbildung werden wir an diesem Nachmittag besprechen.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, liebe Grüße Heike Bleser, Tel. 02653-8255


 
Greimersburg
Herzlichen Dank an alle, die immer wieder für den Blumenschmuck der Kirche in Greimersburg spenden. Ein besonderer Dank gilt dem Junggesellenverein.
Leni Kluwig, Küsterin
 
Greimersburg
Zum Verteilen der Missio-Hefte suchen wir dringend einen ehrenamtlichen Austräger. Interessenten melden sich bitte bei Frau Maria Braunschädel Tel 02671/602703.